Umweltschutz

Was hat ein Tangocamp mit Umweltschutz zu tun?
Wir glauben - 'ne ganze Menge!

Kurioser Weise ist die Pfännerhall als unser geliebter Veranstaltungsort untrennbar mit dem Abbau von Braunkohle und der industriellen CO2 Emission verbunden. Auch deshalb - oder gerade deshalb - liegt es uns besonders am Herzen, mit unserem Camp unserer Umwelt nicht zu schaden, sondern vielleicht sogar zu nützen.

Ihr habt Ideen?
Schreibt uns!!! Ab diesem Jahr wird sich Emma also offizielle PHANTASTango! Umweltschutz-Beauftragte um ökologische Belange kümmern! Sie freut sich unter umweltschutz(at)phantastango.de über eure Anregungen!

Zertifikat "Nachhaltiges Festival"
Wir bilden uns in Sachen Umweltschutz beständig weiter und streben in den nächsten Jahren die Zertifizierung als "Nachhaltiges Festival" an! www.agreenerfestival.com

Wir kochen vorwiegend pflanzlich!
Ein großer Teil der Treibhausgas-Emissionen ist auf die industrielle Massentierhaltung zurückzuführen - wobei das dabei entstehende Methan eine vielfach höhere Treibhaus-Wirkung als CO2 hat! Deshalb kochen wir super lecker mit vorwiegend mit pflanzlichen Produkten aus regionalem und biologischen Anbau!
Bonus: Wir vermeiden jede Menge Tierleid!

Wir trennen und vermeiden Müll!
Bei einem Festival nicht ganz einfach... Beim Einkauf achten wir wo immer es geht darauf, sinnlosen Verpackungsmüll zu vermeiden!
Wir trennen Müll für die Wiederverwertung - hier seid auch ihr gefragt! Bitte entsorgt euren Abfall nur dort, wo er hingehört!

Wir reinigen mit hausgemachten biologisch abbaubaren Produkten!
Ihr wollt mehr dazu wissen: Wir empfehlen euch dazu das Buch "Buch "Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie“

Wir fördern Mitfahrgelegenheiten!
Gemeinsam zum PHANTASTango! fahren macht noch mehr Spaß!
Mitfahrgelegenheiten könnt ihr auf unserer Facebookgruppe anbieten: www.facebook.com/groups/phantastango

Wir drucken auf Altpapier
Ein kleiner Beitrag zum Uweltschutz: Unsere Flyer und Kalender drucken wir auf Recylingpapier bei einer ökologisch zertifizierten Druckerei!

Ökologische und soziale Finanzen
Welche Erfahrungen habt ihr mit nachhaltigen und sozial engagierten Kreditinstituten? Wie bewertet ihr in dieser Hinsicht die Sparkassen? Wir freuen uns über eure Hinweise zur sinnvollen Anlage unserer/eurer Finanzen!

Wir forsten auf!
Mit der Anreise der Gäste und Künstler verursacht unser Camp CO2. Deshalb pflanzen wir jedes Jahr Bäume auf dem Gelände der Pfännerhalll - dafür könnt ihr bei eurer Anmeldung spenden!
Je mehr Geld zusammen kommt - desto mehr und desto größere Bäume können wir pflanzen! Bonus: Mehr Schattenplätze auf dem Zeltplatz!

Für die Zukunft: Zisternen und Solar-Energie
Für die nächsten Jahre wollen wir den Bau von Regenwasser-Zisternen und Solar-Anlagen in der Pfännerhall unterstützen!